Leichte Skitouren am Spitzingsee

Acht Tourengeherinnen und Tourengeher des DAV Altdorf nutzten das Angebot, sich mit leichten Skitouren auf eine mit hoffentlich weniger Einschränkungen verbundene Saison 2022 einzustimmen. Das Gebiet um Spitzingsee und Sudelfeld eignet sich gut dafür. Die Schneelage war allerdings doch sehr dürftig, dafür strahlte die Sonne umso mehr.
Nach der Ankunft am Parkplatz Taubensteinhaus stieg man an der Schönfeldalm vorbei hinauf zum Tanzeck und staunte über die grandiose Aussicht. Bei der Abfahrt musste man zunächst vorsichtig agieren, denn die dünne Schneedecke verdeckte die Steine nur oberflächlich. Später auf der Piste ging es flott ins Tal.
Am nächsten Tag entschied man, das schattige Sointal hochzulaufen. Wunderschöne Winterlandschaft mit einem mäandernden Bach und den Ruchköpfen am Talschluss. Am Soinsee vorbei führte die Abfahrt über teilweise steile, enge Wege und war etwas herausfordernd. Im Wald mussten die Skier teilweise getragen werden. Zum Schluss konnte
man bis zum Quartier in Geitau fahren.
Am Sonntag war der Vogelsang im Skigebiet Sudelfeld das Ziel. Vom Gasthof Rosengasse ging es über Wiesenhänge an Liften vorbei hinauf. Über die Piste führte die Abfahrt und nach einem Zwischenstopp auf der Speckalm konnte gut gestärkt und mit schönen Erlebnissen im Kopf die Heimfahrt angetreten werden.