Über die Nagelfluhkette

(v-2024-07-06)

Beschreibung

Die Nagelfluhkette ist eine beeindruckende Gebirgskette in den Allgäuer Alpen und bietet eine spektakuläre Landschaft sowie anspruchsvolle Wanderwege. 
Die Wanderung von Immenstadt nach Steinbis führt entlang des Kammes und ermöglicht atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Berglandschaft.

Die Wanderung beginnt in Immenstadt, einer malerischen Stadt in Bayern. Von dort aus folgen wir dem gut ausgeschilderten Wanderweg und beginnen den Aufstieg zur Nagelfluhkette. Die Wege sind meist steil und erfordern eine sehr gute körperliche Fitness, aber die Belohnung sind atemberaubende Panoramablicke und eine unberührte Natur. Während der Wanderung passieren wir verschiedene Gipfel und Höhenzüge, darunter den Mittagberg, den Hochgrat und den Rindalphorn.

Unterwegs übernachten wir auf zwei Hütten, Alpe Gund und Staufner Haus. 

Die Wanderung endet in Steinbis, einem kleinen Dorf, von dem wir mit dem Bus nach Immenstadt zurückkehren können, um die Wanderung abzuschließen.

Details zur Tour auf alpenvereinaktiv.com:
Nagelfluhkette

Voraussetzungen

Die Wanderung von Immenstadt nach Steinbis entlang der Nagelfluhkette ist eine anspruchsvolle, aber lohnende Erfahrung für erfahrene Wanderer, die die Schönheit der Allgäuer Alpen hautnah erleben möchten.

Ausrüstung

Es ist ratsam, genügend Wasser und Proviant mitzunehmen, da die Strecke anspruchsvoll ist und es nicht immer Zugang zu Trinkwasser gibt.
Es ist wichtig, angemessene Wanderausrüstung, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung, mitzubringen.

Details

Termindetails
Sa. 06.07.2024 - Mo. 08.07.2024
Leiter*in / Veranstalter*in

Anmeldung

Buchungscode v-2024-07-06
Ansprechpartnerin: Michaela Vollhardt, michaela.vollhardt@dav-altdorf.de

Preis

Gebühr 15,00 € für Sektionsmitglieder

Maximale Teilnehmeranzahl
8