Bergtour: Alpgartensteig und Waxriessteig

Bergtour Alpgartensteig und Waxriessteig

Am 14.07. fuhren 8 Mitglieder des DAV Altdorf in die Berchtesgadener Alpen.

Über den Alpgartensteig ging es durch die schönste und wildeste Seite des Lattengebirges auf einem schmalen Rückensteig hinauf zur Schlegelmulde, und von dort auf den Hochschlegel. Die mit Holzstämmen und -brettern gebauten Stufen und Leitern wechselten sich ab mit Eisentreppen. Geländer gaben Sicherheit, teilweise halfen auch Drahtseile über schmale und etwas exponierte Stellen. Der Aufstieg zur Schlegelmulde betrug 1070 hm. Nach einer Stärkung in der Almhütte nahm ein Teil der Bergsteiger die Predigtstuhlbahn, der andere Teil den Abstieg von 1294 hm über den sehr steilen Waxriessteig, der vor einigen Jahren saniert und mit Holz- und Metallleitern versehen wurde.
Übernachtet wurde in Bischofswiesen.

Am Sonntag war geplant am Untersberg über den Thomas-Eder-Steig die Schellenberger Eishöhle zu besuchen. Kurzfristig musste umdisponiert werden, da laut Wetterbericht ab Mittag Starkregen und Gewitter angesagt waren und der Steig zum Teil nur über Holzbohlen und mit Drahtseilversicherungen begangen werden kann. Zur Auswahl stand die Eisriesenwelt bei Salzburg oder eine Wanderung bei Ramsau, die auch im Falle des Schlechtwettereinbruchs erfolgen könnte. Der Großteil entschied sich für Ramsau.

Noch bei Sonnenschein erreichten wir die Halsalm und es wurden die in der Alm selbst hergestellten Milchprodukte verkostet. Der Rückweg erfolgte über einen Steig durch den Wald. Leider bewahrheitete sich die Wettervorhersage und am Auto musste die nasse Kleidung gewechselt werden, bevor der Rückweg nach Altdorf erfolgte.

Eva Dechand