2020 Skivereinsmeisterschaft in Wiesen

Skivereinsmeisterschaft in Wiesen (14.02. - 16.02.2020)

Traditionsgemäß fuhren die Skifahrer unserer Sektion im Februar wieder nach Wiesen (Südtirol), um Skitouren zu unternehmen, auf den Pisten Ski zu laufen und die Vereinsmeisterschaft alpin durchzuführen.

Am Freitag startete der Bus mit 52 erwartungsfrohen Teilnehmern. Die etwas zähe Fahrt konnte die gute Stimmung im Bus nicht beeinträchtigen. Im Gasthof Graushof in Afens angekommen, bezog man nach kurzem geselligen Beisammensein die Quartiere.

Um das vorhergesagte schöne Wetter zu nutzen, brach man am Samstag bereits um 08:15 Uhr zum Skigebiet Ratschings auf. Dort wurde am Vormittag auch die Vereinsmeisterschaft alpin als Riesentorlauf in zwei Durchgängen abgehalten. Es starteten  2 Jungen, 5 Damen und 17 Herren. Nach dem Rennen und einer zünftigen Brotzeit konnten alle  bei strahlender Sonne die sehr guten Pistenbedingungen nutzen und die beeindruckenen Panoramablicke auf sich wirken lassen.

Zurück im Quartier, erwarteten besonders die Rennläufer mit Spannung die Ergebnisse des Wettbewerbs und die Siegerehrung mit Pokalen, Medaillen und Urkunden. Es siegte bei den Damen Tanja Staudinger vor Katja Staudinger und Maria Hocker. Schnellster der Herren war Stefan Link, zweiter Alexander Frank und dritter wurde Christian Link. Bei den Jungen war Ludwig Goetz der Schnellste vor Tim Schreyer.  Die Jüngste Teilnehmerin Marie überreichte die Medaillen und Urkunden.

Am Sonntag wurde das Skigebiet am Roßkopf in Angriff genommen. Dort gab es nicht so viele, aber dafür steilere Pisten und als zusätzliche Attraktion eine 9,5 km lange Rodelbahn. Viele nahmen  diese Gelegenheit begeistert wahr.

Sechs Skitourengeher stiegen zusammen mit fünf Südtiroler Bergfreunden zum Rötekopf im Jaufental auf  und genossen den wunderbaren Pulverschnee.

Zwei Tage konnten wir uns bei herrlichen Bedingungen austoben, um dann am Sonntag wieder pünktlich um 16:00 Uhr die Heimfahrt anzutreten. Dabei konnte man im Bus mit Blicken auf die strahlend weiße, besonders stimmungsvoll beleuchtete Bergwelt genüsslich die Erinnerung an die perfekten Skitage an sich vorbeiziehen lassen.                          

Ingrid Hentschel